Umgang mit Python-Dateien: Erstellen, Öffnen, Anhängen, Lesen, Schreiben

In Python ist es nicht erforderlich, eine externe Bibliothek zu importieren, um Dateien zu lesen und zu schreiben. Python bietet eine integrierte Funktion zum Erstellen, Schreiben und Lesen von Dateien.

In dieser Dateibehandlung in Python-Tutorial , wir werden lernen:

So öffnen Sie eine Textdatei in Python

Um eine Datei zu öffnen, müssen Sie das integrierte |_+_| . verwenden Funktion. Die Python-Datei öffnen-Funktion gibt ein Dateiobjekt zurück, das Methoden und Attribute enthält, um verschiedene Operationen zum Öffnen von Dateien in Python auszuführen.

Syntax der Python-Datei öffnen-Funktion |_+_|

Hier,

  • Dateiname: gibt den Namen der Datei an, die das Dateiobjekt geöffnet hat.
  • Modus: Attribut eines Dateiobjekts sagt Ihnen, in welchem ​​Modus eine Datei geöffnet wurde.

Weitere Details zu diesen Modi werden unten erklärt

So erstellen Sie eine Textdatei in Python

Mit Python Write to File können Sie eine .text-Datei (on2vhf.txt) erstellen, indem Sie den Code verwenden, den wir hier demonstriert haben:

Schritt 1) open

  • Wir haben die Variable f deklariert, um eine Datei namens on2vhf.txt zu öffnen. Open benötigt 2 Argumente, die Datei, die wir öffnen möchten, und eine Zeichenfolge, die die Arten von Berechtigungen oder Operationen darstellt, die wir für die Datei ausführen möchten
  • Hier haben wir den Buchstaben 'w' in unserem Argument verwendet, was angibt, dass Python in eine Datei schreibt und eine Datei erstellt, wenn sie nicht in der Bibliothek vorhanden ist
  • Das Pluszeichen zeigt sowohl das Lesen als auch das Schreiben für den Python-Dateierstellungsvorgang an.

Schritt 2)

 file_object = open('filename', 'mode') 
  • Wir haben eine for-Schleife, die über einen Bereich von 10 Zahlen läuft.
  • Verwendung der schreiben Funktion, um Daten in die Datei einzugeben.
  • Die Ausgabe, die wir in der Datei durchlaufen möchten, ist 'Dies ist die Zeilennummer', die wir mit der Python-Funktion zum Schreiben in eine Textdatei und dann mit Prozent d (zeigt eine ganze Zahl) deklarieren.
  • Im Grunde geben wir also die Zeilennummer ein, die wir schreiben, und fügen sie dann in einen Wagenrücklauf und ein neues Zeilenzeichen ein

Schritt 3)

 f= open('on2vhf.txt','w+')
  • Dadurch wird die gespeicherte Instanz der Datei on2vhf.txt geschlossen

Hier ist das Ergebnis nach der Codeausführung für Python create file

Wenn Sie auf Ihre Textdatei in unserem Fall 'on2vhf.txt' klicken, sieht sie ungefähr so ​​​​aus

Wie man in Python an eine Datei anhängt

Sie können auch einen neuen Text an die bereits vorhandene Datei oder eine neue Datei anhängen/hinzufügen.

Schritt 1)

 for i in range(10): f.write('This is line %d
' % (i+1))

Wenn Sie im Code ein Pluszeichen sehen, bedeutet dies, dass eine neue Datei erstellt wird, wenn sie nicht existiert. In unserem Fall haben wir die Datei jedoch bereits, sodass wir keine neue Datei für die Python-Append-to-Datei-Operation erstellen müssen.

Schritt 2)

 f.close() 

Dadurch werden Daten im Append-Modus in die Datei geschrieben.

Sie können die Ausgabe in der Datei 'on2vhf.txt' sehen. Die Ausgabe des Codes ist, dass eine frühere Datei mit neuen Daten von Python angehängt wird an die Dateioperation.

So lesen Sie Dateien in Python

Sie können eine Datei in Python lesen, indem Sie die .txt-Datei in einem 'Lesemodus'(r) aufrufen.

Schritt 1) Öffnen Sie die Datei im Lesemodus |_+_|

Schritt 2) Wir verwenden die mode-Funktion im Code, um zu überprüfen, ob sich die Datei im geöffneten Modus befindet. Wenn ja, gehen wir weiter |_+_|

Schritt 3) Verwenden Sie f.read, um Dateidaten zu lesen und in variablem Inhalt zu speichern, um Dateien in Python zu lesen |_+_|

Schritt 4) Drucken Sie den Inhalt für die Python-Textdatei lesen

Hier ist die Ausgabe des Python-Read-Datei-Beispiels:

So lesen Sie eine Datei Zeile für Zeile in Python

Sie können Ihre .txt-Datei auch Zeile für Zeile lesen, wenn Ihre Daten zu groß zum Lesen sind. readlines()-Code trennt Ihre Daten im leicht lesbaren Modus.

Wenn Sie den Code ausführen ( f1=f.readlines()) Um eine Datei in Python Zeile für Zeile zu lesen, trennt es jede Zeile und präsentiert die Datei in einem lesbaren Format. In unserem Fall ist die Zeile kurz und lesbar, die Ausgabe sieht ähnlich aus wie im Lesemodus. Wenn es jedoch eine komplexe Datendatei gibt, die nicht lesbar ist, könnte dieser Codeabschnitt nützlich sein.

Dateimodi in Python

Im Folgenden sind die verschiedenen Dateimodi in Python :

Modus Beschreibung
'R' Dies ist der Standardmodus. Es öffnet die Datei zum Lesen.
'in' Dieser Modus Öffnet eine Datei zum Schreiben.
Wenn die Datei nicht vorhanden ist, wird eine neue Datei erstellt.
Wenn eine Datei vorhanden ist, wird die Datei abgeschnitten.
'x' Erstellt eine neue Datei. Wenn die Datei bereits vorhanden ist, schlägt der Vorgang fehl.
'zu' Datei im Anhängemodus öffnen.
Wenn die Datei nicht vorhanden ist, wird eine neue Datei erstellt.
'T' Dies ist der Standardmodus. Es öffnet sich im Textmodus.
'B' Dies wird im Binärmodus geöffnet.
'+' Dies öffnet eine Datei zum Lesen und Schreiben (Aktualisieren)

Hier ist der vollständige Code für Python print() zum Dateibeispiel

Python 2-Beispiel

f=open('on2vhf.txt', 'a+')

Python 3-Beispiel

Unten ist ein weiteres Python print() to File Beispiel: |_+_|

Zusammenfassung

  • Mit Python können Sie Dateien lesen, schreiben und löschen
  • Verwenden Sie die Funktion open('filename','w+') für Python, um eine Textdatei zu erstellen. Das + teilt dem Python-Interpreter für Python eine offene Textdatei mit Lese- und Schreibberechtigungen mit.
  • Um Daten an eine vorhandene Datei oder einen Python-Druckvorgang an eine Datei anzuhängen, verwenden Sie den Befehl open('Dateiname', ' zu ')
  • Verwenden Sie die Python-Datei lesen-Funktion, um den GESAMTEN Inhalt einer Datei zu lesen
  • Verwenden Sie die Funktion readlines, um den Inhalt der Datei einzeln zu lesen.