AirDrop unter Mac OS X. Wie verwendet man AirDrop und was ist es?

AirDrop ist eine Funktion, die es Mac-Computern und iOS-Geräten (iPhones, iPads, iPods usw.) ermöglicht, Dateien wie Fotos, Videos, Websites, Standorte und vieles mehr mit nur wenigen Klicks (oder Tippen) zu teilen! Airdrop ist benutzerfreundlich und direkt in Ihre bevorzugten Mac- und iOS-Geräte integriert und bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, Dinge zwischen Ihren Geräten zu verschieben.



Was Sie brauchen, um loszulegen

Sie müssen die App auf Ihrem Mac-Gerät aktivieren, damit sie AirDrop verwenden kann. Um herauszufinden, ob Ihr Mac-Gerät AirDrop verwenden kann, wählen Sie gehen aus der Menüleiste im Finder auf Ihrem Mac. Wenn im Go-Menü AirDrop angezeigt wird, ist Ihr Mac AirDrop-bereit und Sie können mit den folgenden Anweisungen fortfahren, um loszulegen!

So aktivieren Sie AirDrop auf dem Mac

So finden Sie Airdrop auf dem Mac



So schalten Sie AirDrop auf einem Mac-Computer ein und richten es ein:

Schritt 1. Wählen Sie im Finder-Menü Gehe zu.

Schritt 2. Wählen Sie AirDrop aus dem angezeigten Menü. Das Fenster mit den AirDrop-Einstellungen wird auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Wenn Ihr Bluetooth oder WLAN ausgeschaltet ist, sehen Sie eine Schaltfläche, mit der Sie sie einschalten können. AirDrop schaltet sich automatisch ein, wenn Bluetooth und WLAN auf Ihrem Mac-Computer aktiviert sind.

Schritt 3. Um Dateien von Personen abzurufen, die nicht in Ihrer Kontakte-App enthalten sind, verwenden Sie die Einstellung Erlaube, dass ich entdeckt werden darf, die unten im AirDrop-Fenster verfügbar ist.

So senden Sie Artikel per AirDrop

So senden Sie Dateien und Ordner über AirDrop:



So stellen Sie kürzlich gelöschte Fotos auf dem iPhone wieder her
  1. Wählen Sie im Finder-Menü Gehe zu.
  2. Wählen Sie als Nächstes AirDrop aus der Hauptmenüleiste des Systems oder wählen Sie AirDrop aus der Seitenleiste eines beliebigen Finder-Fensters.
  3. Das AirDrop-Fenster zeigt die Liste der AirDrop-Benutzer an, die in der Nähe verfügbar sind. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Elemente, die Sie senden möchten, nacheinander auf das Bild (oder den Namen) des Empfängers im Fenster zu legen.
  4. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Senden und Ihre Dateien sind unterwegs.

Senden von Dateien über AirDrop

Alternativ können Sie die Share-Funktion verwenden:

  1. Klicken Sie zunächst auf Teilen, wenn dies in der von Ihnen verwendeten App verfügbar ist. Sie können auch beginnen, indem Sie im Finder bei gedrückter Strg-Taste auf ein Element klicken und dann im Kontextmenü die Option Teilen auswählen.
  2. Wählen Sie aus der Liste der angezeigten Freigabeoptionen AirDrop aus.
  3. Wählen Sie nach der Auswahl von AirDrop einen Empfänger aus der AirDrop-Liste aus und klicken Sie auf Fertig.
  4. Wenn der Empfänger bei demselben iCloud-Konto angemeldet ist, wird das von Ihnen gesendete Element automatisch akzeptiert und gespeichert. Wenn der Empfänger nicht bei demselben iCloud-Konto angemeldet ist, wird der Empfänger aufgefordert, das Element zu akzeptieren, bevor es auf seinem Gerät gespeichert werden kann.

Auf einem Mac-Gerät wird das gesendete Element im Ordner Downloads gespeichert, während das Element unter iOS in der zugehörigen App angezeigt wird. So werden beispielsweise Fotos in der Fotos-App gespeichert und Websites können in Safari angezeigt werden.

Dinge, die Sie über das Senden von Dateien über AirDrop wissen müssen

Falls Sie den Empfänger im AirDrop-Fenster nicht sehen können, stellen Sie sicher, dass AirDrop für beide Geräte aktiviert ist und sie sich innerhalb von 9 Metern voneinander befinden.

Wenn Sie ein Element an ein iPhone, iPad oder iPod Touch senden, muss Ihr Mac ein Modell von 2012 oder neuer sein, auf dem OS X Yosemite oder höher ausgeführt wird. iOS-Geräte müssen iOS 7 oder höher verwenden und ihr persönlicher Hotspot muss ausgeschaltet sein (indem Sie zu Einstellungen gehen und Mobilfunk auswählen).

Wenn Sie drahtlos Daten an einen Mac senden und der empfangende Mac OS X Mavericks, Mountain Lion oder Lion verwendet, muss das AirDrop-Fenster geöffnet sein. Um das AirDrop-Fenster zu öffnen, wählen Sie im Finder Gehe zu und wählen Sie AirDrop aus der Menüleiste.

Wenn Sie einen Artikel an ein Mac-Gerät senden und der empfangende Mac ein Modell von 2012 oder älter ist, klicken Sie einfach auf Gesuchte nicht angezeigt? die sich im AirDrop-Fenster des sendenden Mac-Geräts befindet. Klicken Sie dort auf Nach einem älteren Mac suchen und wählen Sie Ihren Computer aus der Liste aus.

Möglicherweise müssen Sie auch überprüfen, ob der empfangende Mac in den Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen alle eingehenden Verbindungen blockieren aktiviert hat. Ein Mac-Computer empfängt nichts über AirDrop, wenn diese Einstellung aktiviert ist.

Wenn der AirDrop des empfangenden Macs so konfiguriert ist, dass er nur Elemente von Kontakten akzeptiert, stellen Sie sicher, dass beide Geräte bei iCloud angemeldet sind. Sie müssen außerdem sicherstellen, dass sich die mit Ihrer Apple-ID verknüpfte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer in der Kontakte-App des empfangenden Geräts befindet.

Systemanforderungen von AirDrop

Das Senden oder Empfangen von Elementen von einem iPhone, iPad oder iPod touch erfordert einen Mac 2012 oder neuer mit OS X Yosemite oder neuer. Dies schließt standardmäßig den Mac Pro (Mitte 2012) aus.

Um Elemente an ein anderes Mac-Gerät zu senden, benötigen Sie ein MacBook Pro (Ende 2008) oder neuer, außer MacBook Pro (17', Ende 2008), MacBook Air (Ende 2010), MacBook (Ende 2008), iMac (Anfang 2009). , Mac Mini (Mitte 2010), Mac Pro (Anfang 2009 mit AirPort Extreme-Karte oder Mitte 2010). Viele dieser Modelle wurden standardmäßig nicht mit kompatibler Software geliefert, können jedoch mit System-Upgrades kompatibel sein. Sie können überprüfen, ob Ihr Mac kompatibel ist, indem Sie im Finder-Menü 'Gehe zu' nach der AirDrop-Funktion suchen.

Wie mache ich Screenshots unter Windows 7?

AirDrop vom iPhone auf den Mac

AirDrop ist der schnellste und einfachste Weg, um Elemente von einem iOS-Gerät an einen Mac-Computer zu senden. Obwohl AirDrop von iOS auf Mac OS X praktisch ist, ist die Funktionsweise von AirDrop nicht immer allgemein bekannt. Bitte lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie AirDrop vom iPhone auf den Mac und umgekehrt durchführen. Es ist ganz einfach zu lernen, wie Sie mit AirDrop auf dem Mac Dateien von einem iPhone an einen Mac senden. Aus diesem Grund haben wir diese kurze Anleitung mit nur wenigen Tipps erstellt. AirDrop bietet eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, Fotos, Videos, Notizen und andere Dateien zwischen Geräten zu senden, die nicht weit voneinander entfernt sind.

AirDrop auf dem Mac

Um AirDrop zum Senden von Dateien von iOS an Mac OS X zu verwenden, benötigen Sie eine moderne Version von iOS auf dem iPhone oder iPad. Insbesondere iOS 7 oder neuer, damit die AirDrop-Funktion auf Ihrem iOS-Gerät funktioniert.

Um AirDrop vom iPhone auf Mac-Computer (dies bezieht sich auf jedes iOS-Gerät) zu haben, tippen Sie auf das Freigabesymbol auf dem iPhone (beachten Sie, dass das Freigabesymbol wie ein kleines Kästchen aussieht, aus dem ein Pfeil herausfliegt). Öffnen Sie auf dem Mac-Gerät ein Finder-Fenster und wählen Sie AirDrop aus der Seitenleiste. Klicken Sie alternativ auf das Menü Gehe zu und wählen Sie AirDrop.

Vergewissern Sie sich auf dem Mac-Gerät, dass die Einstellung „Erlaube, dass ich entdeckt werden darf von“ auf „Jeder“ oder „Nur Kontakte“ eingestellt ist (je nach Präferenz). Sie müssen dieses Finder-Fenster geöffnet lassen, da es AirDrop ermöglicht, Dateien zu empfangen (dies ist eine Sicherheitsfunktion).

Kehren Sie nun zum iPhone auf dem Freigabebildschirm zurück, klicken Sie auf das AirDrop-Symbol und warten Sie einen Moment. Der Mac mit aktiviertem AirDrop wird in der Liste der Geräte in der Nähe angezeigt. Tippen Sie auf Mac oder Benutzer-ID, um mit dem Senden der Dateien an den Mac zu beginnen.

Die AirDropped-Dateien werden sofort vom iPhone auf den Mac übertragen. Wenn die Übertragung abgeschlossen ist, informiert Sie der Mac auf dem Bildschirm und mit einem akustischen Signal. Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, wo AirDrop auf dem Mac hinkommt. Die Dateien werden an den Downloads-Ordner auf Ihrem Mac gesendet. Einfach genug, oder?

Der Mac akzeptiert weiterhin eingehende AirDrop-Dateiübertragungen vom iPhone, iPad oder anderen Macs, wenn das Finder AirDrop-Fenster geöffnet ist. Wenn Sie mit der Übertragung von Dateien mit AirDrop auf dem Mac fertig sind, schließen Sie das AirDrop Finder-Fenster, um weitere Übertragungen zu stoppen und zu verhindern.

AirDrop-Alternativen

Es liegt eher am Alter Ihres Geräts oder an persönlichen Vorlieben, wenn Airdrop nicht die ideale Lösung für Sie ist, gibt es einige Alternativen von Drittanbietern, die ähnlich wie Airdrop funktionieren können. Wir werden im Folgenden nur einige davon besprechen, obwohl die Liste ziemlich lang ist und weit über das hinausgeht, was wir in diesem Artikel behandeln können, eine schnelle Online-Suche zeigt jedoch fast hundert verschiedene Optionen!

  1. Zapya – Zapya ist auf fast jeder Plattform, einschließlich Mac, kostenlos verfügbar und bezeichnet sich selbst als das schnellste verfügbare Dateiübertragungstool. Zapya ist einfach zu bedienen, schnell und es funktioniert einfach! Sie können Zapya herunterladen und in weniger als 5 Minuten einrichten. Sobald die Übertragung von Dateien eingerichtet ist, müssen Sie auf jedem Gerät ein bis zwei Fingertipps (oder Klicks) ausführen. Jeder Dateityp kann übertragen werden und die Geschwindigkeit hängt nur von der Nähe der beiden Geräte ab, die die Signalstärke bestimmt.
  2. Irgendwelche senden – Dieses Tool ist direkt im App Store erhältlich und allgemein als die einfachste Lösung anerkannt. Any Send fügt Ihrer Menüleiste (und auf jedem Mac, auf dem es installiert ist) ein einfaches Symbol hinzu. Zum Senden anklicken, so einfach geht's! Der empfangende Mac erhält eine kurze Benachrichtigung und die Datei beginnt zu übertragen, es sind keine speziellen Konfigurationen oder unübersichtliche Menüs erforderlich.
  3. FileDrop – Ein weiterer einfach zu bedienender Dienst, FileDrop, ist im App Store und über die wunderschöne Website erhältlich. Die Idee von FileDrop ist es, die Dinge einfach zu machen, wie sie sagen: Keine Wolken, keine Kabel. Das Hauptziel des Dateiablegens besteht darin, die Übertragung von Dateien so einfach wie möglich zu machen und ein einfaches Klicken und Ablegen mit minimalem Aufwand und minimaler Konfiguration zu ermöglichen. Dieses Tool ist kostenlos und einen kurzen Blick wert, wenn Sie eine Alternative zu Airdrop benötigen.

AirDrop-Pannen und verlorene Dateien

Es ist wichtig zu wissen, dass Disk Drill Ihnen helfen kann, diese Dateien wiederherzustellen, falls Sie versehentlich Ihre Dateien per AirDrop an das falsche Ziel verschoben haben oder Ihre AirDropped-Dateien plötzlich auf Ihrem Mac verschwinden. Disk Drill ist das richtige Werkzeug für diese Aufgabe mit mehreren leistungsstarken Scanmethoden zum Auffinden verlorener und gelöschter Dateien auf Ihrem Mac.
AirDrop und Disk Drill
Nachdem Sie Disk Drill heruntergeladen und gestartet haben, sehen Sie eine Liste der verfügbaren Speichergeräte, auf der Sie das Gerät auswählen können, von dem Sie die AirDropped-Dateien wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen und sehen Sie zu, wie Disk Drill Ihnen eine Liste gelöschter oder falsch gesendeter Dateien anzeigt. Sie müssen nur die Dateien auswählen, die Sie wiederherstellen möchten.

Disk Drill kann kostenlos heruntergeladen werden und bietet viele erweiterte Datenschutzfunktionen und grundlegende Scanfunktionen mit nur wenigen Klicks!

ein Heim oder eine Schule verwendet wahrscheinlich a(n) ______.